Archiv der Kategorie: Stellungnahmen

Briefe und Stellungnahmen

Sieben auf einen Streich…

Angekündigt war zwar der Tagesordnungspunkt „Gewerbegebiet Wilhelmshöhe-Nord, Vorstellung des Denkmodells für eine von der Höhenlage und Flächengröße reduzierte Vorplanung“, doch bei diesem „Denkmodell“ hielt sich das Ingenieurbüro Beyer nur kurz auf. Ihm ging es im Wesentlichen um das Bodenmanagement – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellungnahmen | Hinterlasse einen Kommentar

Leitbild der Stadt Freudenberg – von der Ischeroth-Initiative ausdrücklich begrüßt

„Wir haben mit großem Interesse das gerade beschlossene Leitbild der Stadt Freudenberg zur Kenntnis genommen. Es freut uns, dass dieses sogar einstimmig angenommen wurde“, erklären Bühls Ortsvorsteher Friedhelm Höfer und Ortsheimatpfleger Rolf Kolb. Dass, was beide so positiv beurteilen, ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellungnahmen | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Stadtbild wichtiger Standortfaktor – genauso wie die Landschaft drumherum

„Wir sind hoffnungsvoll, weil die Siegener IHK scheinbar doch noch zu besseren Erkenntnissen kommt,“ zeigen sich Rolf Kolb und Friedhelm Höfer von der Initiative gegen das Gewerbegebiet Wilhelmshöhe-Nord erfreut. Sie beziehen sich damit auf das überraschende Bekenntnis der IHK Siegen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellungnahmen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Beweglich bleiben…

Ulrich Haas gibt eine Zeitung heraus: „SPD aktuell“. In dieser führt er ein Interview mit Bürgermeisterin Reschke. Und das mit Respekt. Denn er spricht seine Genossin immerhin jetzt mit „Sie“ an. Und die spricht auch mit Genossen: Mit Vertretern der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellungnahmen | 2 Kommentare

Völlig inakzeptable Politikbeschimpfung durch die IHK

„Das sollte den hohen IHK-Herren in Siegen so gefallen: Sie schnippen mit den Fingern und die Freudenberger Kommunalpolitik steht folgsam stramm, um ihre Bürger für ein Kammer-Wunschprojekt mal eben zu enteignen.“ Die Ischeroth-Initiative hält die Kammer-Politik-Beschimpfung gegenüber den Fraktionen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Stellungnahmen | Hinterlasse einen Kommentar

CDU-Fraktion plädiert für weitere Gespräche

Im Vorfeld der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses hat sich die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Freudenberg zunächst für weitere Gespräche mit den Beteiligten ausgesprochen. Sie lehnte damit eine Zustimmung zur Verwaltungsvorlage 43/2016 ab, die den Weg für eine „Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme“ nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellungnahmen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

B90/GRÜNE: Weiter gegen GIB Wilhelmshöhe-Nord

  Der Freudenberger Stadtverband von Bündnis 90/ Die Grünen betonte in seiner letzten Sitzung noch einmal die Ablehnung des Gewerbegebietes Wilhelmshöhe-Nord. In ihrer Pressemitteilung bringen sie es auf den Punkt: „Die Grünen bleiben bei ihrem bedingungslosen Nein zum Gewerbegebiet auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellungnahmen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ischeroth-Initiative: Stadt geht falschen Weg

Die städtischen Gremien sollen am Mittwoch (20. 04. 2016) grünes Licht geben für den Einstieg in eine „Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme“. Mit diesem Zwangsmittel, so will es die Bürgermeisterin, soll es mit dem Plan für ein GIB Wilhelmshöhe-Nord weitergehen. „Das ist schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Stellungnahmen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Was gibt es „eigentlich“ Neues zum Gewerbegebiet „Wilhelmshöhe-Nord“?

Gute Frage. Eine gewisse Antwort lieferte jetzt ein Exklusiv-Interview zum Drei-Monats-Amts-Jubiläum der Freudenberger Bürgermeisterin Nicole Reschke in der Siegener Zeitung (Ausgabe 27. 01. 2016). Beim Thema „Wirtschaftsförderung“ werden auch „Erweiterungen“ angesprochen. Hierzu heißt es in dem Artikel wörtlich: „Hier komme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellungnahmen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Haubergswirtschaft als Welterbe: Auch das spricht für Schutz des Ischeroth

Nun soll sie weltweite Beachtung finden, die Siegerländer Haubergswirtschaft. Zumindest stimmte der Kreistag Siegen-Wittgenstein in seiner letzten Sitzung (11. Dezember 2015) mit großer Mehrheit dafür, das Bewerbungsverfahren einzuleiten, damit diese nachhaltige Waldbewirtschaftung als „immaterielles Kulturerbe“ anerkannt wird. Dabei wird den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellungnahmen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar